Kaffeetraum

Latte Macchiato

Eine Ode an den Kaffee

Kaffee, ich liebe Kaffee. Es erfüllt mein Herz mit Wärme wenn ich mir vorstelle eine schöne Tasse zu trinken. Allein der Duft in meiner Nase ist ein Hochgenuss. Die wärmende Tasse mit beiden Händen umschlossen, voller Vorfreude auf den ersten Schluck. Kaffee kann eben viel mehr sein als nur ein Getränk.

Jeder hat seinen eigenen Kaffeegeschmack. Kann es für den einen nicht kräftig genug sein, so gehört für den nächsten Milch und Zucker fest dazu. Ich gehöre meines Zeichens zu den Milch und Zucker Benutzern. Der Kaffee darf ruhig schön kräftig sein, aber dann bitte abgerundet mit etwas Süße.

Wer macht meinen Kaffee?

Seit einigen Jahren besitze ich eine Senseo, eine Kaffeepadmaschine. Sie erfüllt ihren Zweck, macht mir Kaffee und ist wartungsarm. Wasser rein, Pad rein, Klappe dicht, Kaffee raus. Ich komme aber nicht drumrum zu sagen, dass mir langsam langweilig wird mit dieser Maschine. Der Kaffee schmeckt doch immer recht gleich und die Stärke kann man zwar durch verschiedene Pads variieren, aber so einen schön öligen Espresso bekommt man damit nicht zustande. Das fehlt mir.

Es ist also an der Zeit, sich nach einer neuen Maschine umzusehen. Aber was genau suche ich? Eine reine Espressomaschine oder vielleicht einen Vollautomaten? Das muss ich erst noch herausfinden. Ich habe Spaß daran mir bei solchen Sachen Zeit zu lassen, ich genieße die Recherche und die Vorfreude auf das Gerät. Darum habe ich mich entschlossen, mir verschiedene Varianten anzusehen und meine Meinung zu den Maschinen hier auf der Seite kundzutun. Es gibt genug Menschen, bei denen die Entscheidung schnell fallen muss. Geht die alte Maschine kaputt, dann muss eine neue her. Und zwar pronto! Ich hoffe Ihr, die Ihr auf der Suche nach einer neuen Kaffeemaschine seid, könnt dann von meinen Erfahrungen profitieren.

Wieder zum Kaffee

Nun aber zurück zum Wesentlichen, dem Kaffee. Kaufe ich lieber die ganze Bohne, oder doch schon gemahlen, oder im Pad oder sogar in der Kapsel? Wer die Wahl hat, hat die Qual. Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten?

Diesen Themen wird sich Kaffetraum widmen, mit viel Hingabe und mit noch viel mehr Kaffee.

Espressotassen

Kaffeevollautomaten

Wenn Sie den vollen Komfort einer Kaffeemaschine genießen wollen, die ihnen nicht nur einfachen Filterkaffee zubereitet, sondern von Espresso bis hin zu ausgefallenen Kaffeekreationen, dann sind sie mit einem Vollautomaten gut beraten. Auf Knopfdruck zaubern diese Maschinen Ihnen Ihren lieblingskaffee und kommen oft auch mit dem passenden Milchaufschäumer. Somit steht einem Cappuccino nichts mehr im Wege. Diese Maschinen besitzen ausgereifte Reinigsungslösungen und sind leicht zu bedienen. Der Kaffee wird frisch gemahlen und lässt sich Ihren Bedürfnissen perfekt anpassen. Welcher Vollautomat der richtige für Sie ist, das können wohl nur Sie entscheiden, aber ich habe mir die Mühe gemacht meine Favoriten zusammenzustellen. Ich hoffe es hilft!

Padmaschinen

Padmaschinen sind einfach zu bedienen, schnell sauber zu machen und bieten mit einer Vielzahl von Kaffeepadanbietern mittlerweile auch eine große Auswahl an verschieden Kaffeevariationen. Das wirklich schöne an den Maschinen ist, dass kaum Abfall ensteht. Kein Pulverbehälter der geleert werden muss, sondern einfach das Pad wegschmeißen und kurz mit Wasser durchspülen, fertig ist die Reinigung. Durch die simple Tecnik ist der Preis einer Padmaschine natürlich auch sehr angemessen. Auch dort gibt es natürlich Edelvarianten, aber da muss jeder selber wissen worauf er Wert legt.